Feste und Aktionen
   Impressum & Datenschutz |      Kontakt
 
 



 

Feste und Aktionen

Im Laufe der Jahre haben sich an der Josefschule Kupferdreh zahlreiche Feste und Traditionen etabliert.
So finden im Schuljahreskreislauf verschiedene schul- und klasseninterne Aktivitäten statt.

Bereits vor der Einschulung besuchen die Kindergartenkinder an einem Vormittag den Unterricht und im Gegenzug
bekommen sie in ihren Kitas Besuch von der Schule.
Bei einem Spielenachmittag vor den großen Ferien lernen sie ihre Lehrerinnen, Lehrer und
neuen Klassenkameraden kennen.
   

 

Der eigentliche Schulanfang findet dann nach den Sommerferien statt. Nach einem Wortgottesdienst in der Josefkirche
werden die Kinder von ihren Paten aus den vierten Schuljahren mit einem kurzen Theaterstück und Liedern begrüßt.
Die Paten stehen den Erstklässlern besonders in den ersten Schulwochen im Alltag hilfsbereit zur Seite.
Auch unsere Polizisten vor Ort, Herr Bodo Schäfersküpper und Herr Gerd Fleer, begleiten den Schulanfang,
indem sie die Verkehrssituation der Schulumgebung sehr wachsam und kritisch beobachten.
Sie üben mit den Kindern aber auch noch einmal intensiv das sichere Überqueren einer Straße.

Einer der Schuljahreshöhepunkte ist das seit vielen Jahren stattfindende Laternenfest im November.
Hierzu werden die gebastelten Laternen der Kinder in den zu einem bestimmten Thema
geschmückten Klassenzimmern ausgestellt.
Die Fördergemeinschaft der Schule sorgt mit Würstchen und heißen Getränken für das leibliche Wohl von Kindern,
Eltern und Gästen.
Zahlreiche Kuchen und auch Brezeln runden den kulinarischen Genuss ab. Großer Beliebtheit erfreut sich an diesem Tag auch
der Förderturm, bei dem allerlei kleine Gewinne von den Teilnehmern erspielt werden können.
Die gebastelten Laternen werden natürlich auch bei den Martinsumzügen in Kupferdreh, Dilldorf und Byfang präsentiert.

In den Adventswochen findet regelmäßig das Adventssingen mit allen Kindern statt und in den Klassen gibt es Adventsfeiern.
Hierzu studieren die Kinder mit ihren Lehrerinnen und Lehrern kleine Theaterstücke und Lieder ein oder spielen etwas auf ihren
mitgebrachten Musikinstrumenten vor.
Kurz vor den Weihnachtsferien besuchen dann alle Klassen gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern ein Theaterstück.

Am Freitag vor Rosenmontag heißt es dann „Jole Helau!!!". Die Kinder erscheinen verkleidet in der Schule und
in den geschmückten Räumen wird zunächst klassenintern karnevalistisch Unterricht abgehalten.
Zum Abschluss startet eine große Polonäse mit allen Narren und Närrinnen über den Schulhof und durch die Gebäude.

Einmal im Schuljahr findet eine Lesung mit einem Kinderbuchautor statt.
So konnten wir bereits Willi Fährmann, Achim Bröger, Knister, Lydia Hauenschild, Fredric Vahle,
Hans - Jürgen Feldhaus , Thommi Baake und Achim Brosch bei uns begrüßen.
Auch der Mitmach - Sänger Uwe Lal begeisterte bereits unsere Kinder.

Zudem werden immer wieder auch Lesenächte angeboten, bei denen die Kinder bis spät in die Nacht schmökern dürfen.
Am nächsten Morgen nehmen die Eltern nach einem gemeinsamen Frühstück ihre Schützlinge wieder in Empfang.

Traditionell nehmen die Kinder auch jedes Jahr am Essener Mathematikwettbewerb, dem Känguruwettbewerb und
dem schulinternen Lesewettbewerb
teil.

Jährlich findet eine jahrgangsübergreifende Projektwoche zu immer wieder unterschiedlichen Themen und Lernbereichen
an unserer Schule statt.

Alle zwei Jahre feiert die Josefschule ein großes Sommerfest unter einem vorab festgelegten Motto.

Alle vier Jahre dürfen sich unsere Kinder als Artisten im „ZIRKUS JOSEFINELLO" verwirklichen.

Den Abschluss eines Schuljahres bildet die feierliche Verabschiedung der Viertklässler im Rahmen eines Gottesdienstes.

Einmal im Jahr organisiert die Fördergemeinschaft einen Flohmarkt, auf dem die Kinder ihre Spielsachen verkaufen können.
Auch hier ist natürlich für das leibliche Wohl gesorgt.

Darüber hinaus finden im Laufe des Schuljahres zahlreiche klassen- bzw. jahrgangsinternen Aktivitäten statt.
Neben Ausflügen zum Beispiel in das Schulmuseum nach Wuppertal, in den Zoo besuchen unsere Kinder auch
die Schule Natur im Grugapark.

Im Rahmen des Kulturpasses der Stadt Essen hat sich die Josefschule auf folgende kulturelle Verbindlichkeiten festgelegt:
Klasse 1: Besuch der Stadtteilbibliothek
Klasse 2: Erfahrungsfeld der Sinne
Klasse 3: Führung durch das Aalto - Theater
Klasse 4: Teilnahme am Zeitungsprojekt ZEUS sowie dem Projekt "Kids on line" 

Ein jährlich gemeinsam mit der Polizei durchgeführter Tretroller- (Klasse1) und Fahrradparcours
sensibilisiert die Kinder für Gefahren im Straßenverkehr und schult ihre Sicherheit.
Im vierten Schuljahr besuchen wir zusätzlich regelmäßig die Jugendverkehrsschule in der Gruga

Zudem kommen  auch kleinere Theatergruppen zu Besuch in die Schule, um in einzelnen Klassen etwas vorzuspielen oder
mit den Kindern gemeinsam etwas einzuüben.
Im Rahmen regelmäßig stattfindender Präventionsprojekte schauen sich die Kinder des 3. Schuljahres das Theaterstück
„Mein Körper gehört mir" an. Zu diesem und anderen Themen finden auch pädagogische Elternabende statt.

Die Kinder der dritten Jahrgangsstufe gehen zumeist nach den Osterferien gemeinsam für drei Tage auf Klassenfahrt.

Gegen Ende des vierten Schuljahres ist ein Projekt mit einem echten Ritter oder auch ein Erste - Hilfe - Kurs sowie
der Besuch der Feuerwache immer wieder ein Highlight.

Um die Teamfähigkeit und Fairness untereinander zu fördern, finden in unserer Schule verschiedene
Sportveranstaltungen statt.
Die Josefschule nimmt an unterschiedlichen Wettkämpfen teil, wie dem alljährlich stattfindenden Schwimmwettkampf,
Basketballturnier, Handballturnier und Fußballturnier
.
Jährlich finden die Bundesjugendspiele auf dem Sportplatz in der Leichtathletik statt.
Außerdem stehen Inliner- bzw. Eislaufkurse in der Eissporthalle Essen - West genauso auf dem Programm
wie die Segeltage auf dem Baldeneysee im vierten Schuljahr.

In jedem Schuljahr absolvieren Praktikanten und Praktikantinnen aus anderen Schulformen oder von der Universität
mehrwöchige Praktika im Unterricht und in der OGS.
Im Rahmen des bundesweiten „Girl´s Day" bzw. „Boy´s Day" besuchen uns Schüler aus weiterführenden Schulen.

Zu allen Aktivitäten, die das laufende Schuljahr betreffen, finden Sie genauere Informationen auf dem Link
Josefschule Jahresübersicht 2018/2019 unter Aktuell.



 

 

 
 
Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum